CITE

Systemsoftware

CITE 7 ist die aktuelle Systemsoftware für all unsere Testsysteme – damit erstellen Sie schnell und einfach Testprogramme

  • Reduziert den Aufwand der Testprogrammerstellung
  • Verkürzt Einführungszeit neuer Produkte
  • Einfaches Generieren und Debuggen von Testprogrammen
  • Ermöglicht mit GenFast Testprogrammerstellung ohne Programmierkenntnisse
  • Programmierbar in Visual Studio (VB 6/VB .NET)
  • Hohe Bedienungsfreundlichkeit, z.B. Drag and Drop-Technik
  • Erstellt Testprogramm aus Baugruppenbeschreibung mittels automatischem Programm Generator (APG) 
  • Einfaches Erstellen und Verwalten von Bestückvarianten

Systemsoftware

CITE (Computer Integrated Test Environment) ist die Softwareplattform für alle Digitaltest-Testsysteme. Es ist ein Echtzeitsystem, das zahlreiche Werkzeuge bietet, um eine hohe Testqualität zu sichern und die Testzeit zu verkürzen. Mit dieser Systemsoftware können Sie mit Visual Basic, dem tabellenbasierten GenFast oder einer Mischung aus beiden schnell und einfach Testprogramme erstellen und debuggen.

Testprogrammerstellung

  • Automatischer Programm Generator (APG) erstellt das Testprogramm aus der Baugruppenbeschreibung
  • Bibliothek für analoge und digitale In-Circuit-Tests
  • Einfaches Varianten-Handling
  • Programmiercode Visual Basic (VB 6, VB .NET) und/oder tabellenbasiertes GenFast
  • Übersetzung der Testprogramme von allen gängigen Testsystemen
  • Aufzeichnung aller Testergebnisse für die Rückverfolgbarkeit

Testprogramm-Debugging

  • Leistungsfähiges Debugging mit GenFast und allen Funktionen aus VB .NET
  • Einzelschritt-Modus verfügbar
  • Debugg-Fenster zur Anzeige der Messergebnisse
  • Befehlsparameter können verändert und die Auswirkungen direkt sichtbar gemacht werden
  • Erleichtertes Debuggen durch Layout-/Schaltplan-Viewer (optional) und die Hervorhebung fehlerhafter Komponenten
  • Jede Zustandsänderung am Testprogramm kann mit einer Aktion gekoppelt werden, z.B. nach Freigeben eines Testprogramms aktuelles Backup erstellen und mit Datum/Uhrzeit speichern

GenFast – tabellenbasierte Testprogrammerstellung

  • Programmerstellung ohne Kenntnisse einer Programmiersprache
  • Leicht zu bearbeitende Tabellenstruktur
  • Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten
  • Gezielte Veränderung von Werten
  • Statistische Auswertung aller analogen In-Circuit-Tests

Selbsttest

  • Prüft die Hardware und lokalisiert fehlerhafte Module
  • Diagnose auf Relais-Ebene
  • Aktueller Selbsttest im Kundenportal abrufbar

Backup- und Restore-Center

  • Sichert vollständiges Backup des Testprogramms
  • Verpackt alle Daten eines Testprogramms inklusive C-LINK Test Job in einem Archiv
  • Dateien des Testprogramms können in verschiedenen Ordnern oder auf Computern liegen
  • Bei Problemfindungen durch unsere Experten helfen die gepackten Archive

Debugger Robot – automatisiertes Testprogramm-Debugging

  • Debuggt und stabilisiert Testprogramme
  • Flexibel konfigurierbar
  • Automatisches Guarding
  • Lernt automatisch nicht debuggbare Tests
  • Korrigiert falsche Polaritäten von Dioden und Transistoren
  • Kombiniert parallele Kondensatoren über niederohmige Bauteile hinweg
  • Bearbeitungsdauer von 15-20 Minuten
  • Fertigstellungsgrad des Testprogrammes bis zu 80-100 %

Teststabilitätsbericht QCAM

  • Auswertung aller Messwerte (MDL-Daten)
  • Berichtet über die Testprogrammqualität und -stabilität
  • Ermöglicht einfaches und effizientes Debuggen

Test Coverage Report

  • Bewertet die Qualität des Testprogramms
  • Prüft die Testabdeckung
  • Ergebnisse als Tabelle oder optional als grafische Anzeige im Schaltplan-Viewer

Testprogramm Import

  • Übersetzt Testprogramme aus veralteten CITE-Versionen in VB 6
  • Übernimmt CITE-Befehle aus Testprogrammen von VB 6 in VB .NET

Messwertstatistik QCAM2

  • Auswertung aller Messwerte inklusive Daten im neuen MDL-Format
  • Zeigt die Auswertung von Mittelwert, Standardabweichung und CpK (Prozessfähigkeitsindex) grafisch an
  • Bietet erweiterte Filterfunktionen

Tabellenbasierte Messwertstatistik MDL2SPC

  • Importiert MDL-Daten im neuen Format als Excel-Datei
  • Enthält Logikprüfungen – nur vergleichbare Messungen werden gegenübergestellt
  • Errechnet und bewertet Mittelwert, Standardabweichungen und CpK/CP (Prozessfähigkeitsindex)
  • Ermöglicht individuelle Berechnungen, Auswertungen und Grafiken

Callback-Funktion

  • Ermöglicht die einfache Programmierung von Reaktionen auf das Testergebnis direkt nach einer Messung – das Testprogramm muss hierfür nicht abgeschlossen sein
  • Beispiel: wenn sich ein Pin-Fehler 20-mal wiederholt, wird eine E-Mail an die Wartung gesendet

Sie haben Fragen zu unserer Software?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf