News

News Testsysteme

Unser Condor feiert Geburtstag!

Was in einer kleinen Halle unweit des heutigen Firmengebäudes entstand, ist heute international erfolgreich. Trotz stetiger Weiterentwicklung und technischem Fortschritt sind auch heute viele der ersten Modelle noch im Einsatz.

Warum das so ist? Die Vorteile liegen auf der Hand. In der Vergangenheit ersetzte das Flying Probe Testsystem zunächst die klassischen In-Circuit Testsysteme vornehmlich nur für den Einsatz von Musterserien in der Produktion (NPI). Heutzutage kann ein Flying Prober gepaart mit einfachen, kostengünstigen Adaptionen eine wirtschaftliche Alternative zum klassischen ICT-FKT darstellen. Mit entsprechenden Adaptionskonzepten kann nicht nur der Durchsatz erhöht werden, sondern auch die Testtiefe, sodass heutige Flying Prober auch im Serienbetrieb wirtschaftlich eingesetzt werden können. Die Vorteile der zeitnahen Einsetzbarkeit für Protottypen Tests, den Einsatz in Musterserien und die einfache Programmanpassung bei Layout Änderungen sind mit keinem anderen elektrischen Verfahren zu erreichen. Diese Flexibilität gepaart mit der verkürzten Testzeit durch einfache Adapter machen den Condor besonders attraktiv. In unserer schnelllebigen Welt mit vielen technischen Veränderungen rentiert sich ein Flying Probe Testsystem heute viel schneller als früher und ist durch seine Robustheit eine Investition fürs Leben.

Erfahren Sie mehr zu unserem Condor hier.

Neuheiten rund um World of Testing – bleiben Sie informiert

Digitaltest-Newsletter abonnieren
Bleiben Sie informiert