Module

Auflistung aller Digitaltest Module

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.

AMU05

analoge Messeinheit – Herzstück des Systems

Die AMU05 (Analog Measurement Unit 05) ist der Kern all unserer Testsysteme. Sie sorgt dafür, dass alle Messungen schneller, genauer und noch stabiler werden.

Vier-Quadrant Messungen

  • Guard Verhältnis: 1:1000
  • Spannungsquellen: 3 x parallel, 0 - 100 VAC/DC
  • Frequenz: DC - 100 kHz
  • Strom: bis 250 mA
  • Stimuli und Messkanal frei verwendbar

Messungen

  • Spannung: bis 100 VAC/DC
  • Strom: bis 100 mA AC/DC
  • Widerstände: 0,1 Ohm - 100 MOhm
  • Kondensatoren: 1 pF - 100 mF
  • Induktivitäten: 10 µH - 10 H
  • Kelvin-Messungen
  • Diode und Zener Diode vorwärts und rückwärts bis 100 V
  • Transistor, Optokoppler, ect. im aktiven Test

FailSim

verbessert die Qualität Ihrer Testprogramme

Wenn es um die Testabdeckung eines Programmes im analogen ICT geht, stellt sich nicht nur die Frage, ob für jedes Bauteil ein Test vorhanden ist und ausgeführt wurde, sondern auch, ob der Test einen Fehler tatsächlich erkennen würde.

Um dies zu prüfen haben wir das FailSim-Tool für die AMU05 entwickelt. Dies vermeidet sogenannte Pseudo-Tests.

FailSim simuliert ein defektes Bauteil und ermöglicht so dem Anwender schnell und einfach die tatsächliche Fehlererkennung eines Testprogramms zu verbessern. Das Ergebnis liefert eine eindeutige Aussage über getestete oder nicht getestete Bauteile.

HYB03

64-Pin hybrides Treiber-/Sensor-Modul

Unsere HYB03 ermöglicht umfangreiche analoge sowie digitale Treiber- und Sensor-Funktionen. Sie besitzt 64 nicht gemultiplexte hybride Pins pro Baugruppe.

Analoge Matrix-Funktion

  • Maximale Schaltspannung: 100 V
  • Maximaler Schaltstrom: 0,5 A
  • Maximale Schaltleistung: 10 VA

Digitale Pin-Funktion

  • Nicht gemultiplexte Treiber und Sensoren
  • Jeder Pin kann als Treiber oder Sensor genutzt werden
  • Jeder Treiber wird vom zugehörigen Sensor überwacht
  • Definition der Logikpegel (+/- 10 V, maximal 500 mA) pro Pin
  • Statischer Betrieb oder Burstbetrieb möglich
  • „Shared Memory“ – Pinspeicher mit bis zu 156 k Signaländerung per Board
  • Pull-up/-down pro Pin

HYB04

128-Pin hybrides Treiber-/Sensor-Modul

Die HYB04 ermöglicht umfangreiche analoge sowie digitale Treiber- und Sensor-Funktionen. Sie besitzt 128 nicht gemultiplexte hybride Pins pro Baugruppe.

Analoge Matrix-Funktion

  • Maximale Schaltspannung: 100 V
  • Maximaler Schaltstrom: 0,5 A
  • Maximale Schaltleistung: 10 VA

Digitale Pin-Funktion

  • Nicht gemultiplexte Treiber und Sensoren
  • Jeder Pin kann als Treiber oder Sensor genutzt werden
  • Jeder Treiber wird vom zugehörigen Sensor überwacht
  • Definition der Logikpegel (0 ... +5 V, maximal 400 mA) per Pin
  • Statischer Betrieb oder Burstbetrieb möglich
  • „Shared Memory“ – Pinspeicher von 4 M Signaländerung per Board

MOC

universelle Steuerausgänge

Das MOC ist unser universelles Steuermodul für verschiedenste Aufgaben, wie beispielsweise die Ansteuerung von Relais im Adapter.

  • 32 Open-Collector-Ausgänge
  • Spannung: 50 V
  • Strom: 550 mA
  • Maximal 1.5 A / 10 W (je 8er Gruppe)

MRD

programmierbarer Widerstand

Das MRD ermöglicht das Anschalten eines programmierbaren Widerstandes an den Prüfling.

  • Präzisionswiderstände mit hoher Auflösung
  • Jedes MRD bietet einen einzelnen programmierbaren Widerstand
  • Der Widerstand ist potentialfrei
  • Kann auf die 6 analogen Busse oder UCB Interface-Pins geschaltet werden
  • Überstromschutz (1A-Sicherung)
  • Bereich: 1 Ohm - 16,77 MOhm
  • Auflösung: 1 Ohm
  • Genauigkeit: 0,1% | +/- 0,1 Ohm
  • TCR: 50 PPM/°C
  • Maximale Werte: 1 A | 30 V | 1 W

MRM

Relais für freie Verschaltungen

Bei unserem MRM handelt es sich um eine Relaiskarte zur universellen Schaltung verschiedenster Signale.

Das Modul ist in zwei Varianten erhältlich:

MRM16

  • 16 Schließer-Relais
  • 100 V/1 A
  • Max. Schaltstrom 0,5 A
  • Max. Schaltleistung 10 VA

MRM04

  • 4 x (7:1) Multiplex-Struktur
  • 100 V/1 A je Gruppe
  • Max. Schaltstrom 0,5 A
  • Max. Schaltleistung 10 VA

MSM

Spannungen und Ströme stimulieren und messen

Das MSM misst und stimuliert präzise Spannungen und Ströme über die sechs Busleitungen oder Interface-Pins.

  • Präzision Spannungs-/Stromquellen
  • Gleich-/Wechselspannung bis 20 kHz
  • Zwei parallele Stimulus-Kanäle und ein Mess-Kanal pro Modul
  • Spannungsquelle mit programmierbarer Strombegrenzung
  • Stromquelle mit programmierbarer Spannungsbegrenzung
  • Programmierbare Kurvenformen: Sinus, Rechteck, Dreieck
  • Bei AC-Signalen programmierbarer DC-Offset
  • Sense-Leitungen für erhöhte Genauigkeit
  • Differentielle Ausgänge und Messkanäle (potentialfrei)
  • Kurzschlussfeste Ausgänge
  • Messkanal: Max. ± 100 V / ± 1 A, Auflösungen bis 600 nV / 2.4 nA
  • Quellen: Max. ± 25 V / ± 200 mA, Auflösungen bis 33.3 μV / 83.3 nA

MTC

misst Frequenzen und Zeiten

Das MTC ist für das Messen von Frequenzen sowie Zeiten zuständig.

Die Messkanäle können anwendungsspezifisch auf die Pins an der Systemschnittstelle oder auf die sechs internen Busleitungen geschaltet werden.

  • Vier Messkanäle pro Modul auf 8:1 Multiplexer = 32 Eingänge
  • Bis zu 4 Messungen je MTC parallel ausführbar (4 Parallelzähler)
  • Intelligente Algorithmen für schnelle Messungen auch bei niedrigen Frequenzen
  • Frequenz, Periode, Pulsbreite, Rise- und Falling-Time sowie Ereigniszählung je Kanal
  • Zeitmessbereich: 10 ns - 42 s, Auflösung 10 ns
  • Frequenzmessbereich: 0,015 - 100 MHz 
  • Ereigniszählung: 0 - 232, maximal 100 MHz
  • Max. Eingangspegel / Trigger-Spannung: +/-100 V
  • Synchronisierung auf externem Trigger möglich

MUX

Schaltmatrix

Die Analog-Matrix-Baugruppe dient als 6-Bus Durchschalteinheit für je 128 Pins zum analogen Messmodul (AMU05) für den In-Circuit-Test.

  • Maximale Schaltspannung: 100 V
  • Maximaler Schaltstrom: 0,5 A
  • Maximale Schaltleistung: 10 VA

UCB

unser Universalträger für Funktionsmodule

Alle Funktionsmodule werden auf unser Universal Carrier Board (UCB) aufgesteckt – pro Träger stehen vier Steckplätze zur Verfügung.

Die UCBs können in jeden freien Slot des Basissystems gesteckt werden – maximal 16 an der Zahl.

Die folgenden Standardmodule belegen je einen der Steckplätze auf dem UCB.

UPC02

potentialfreie Spannungsquelle

Der Universal Power Controller (UPC02) stellt eine unabhängige potentialfreie Spannungsquelle für die Prüflingsversorgung zur Verfügung, bei der die Ausgangsspannung sowie die Strombegrenzung frei programmierbar sind.

  • Kurzschlussüberwachung per Hard- und Software
  • Ausgang komplett abschaltbar (galvanische Trennung über Relais)
  • Getrennte Force- und Sense-Leitungen 
  • Spannungen und Ströme können zurückgelesen werden

UPC02 ist in drei Optionen erhältlich:

  • UPC02-09: 9 V/10 A; Auflösung 2,2 mV/2,4 mA; Genauigkeit ±20 mV/50 mA
  • UPC02-24: 24 V/5 A; Auflösung 5,8 mV/1,2 mA; Genauigkeit ±50 mV/50 mA
  • UPC02-45: 45 V/3,5 A; Auflösung 11 mV/0,8 mA; Genauigkeit ±100 mV/50 mA

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf